Birnenkuchen mit Karamellguss


Zutaten:
500 g Mehl, 80 g Zucker, 75 g Butter,
1 Päckchen frische Hefe
250 ml Liter lauwarme Milch, 1 Prise Salz

Für den Belag:
1,5 kg reife Birnen, 40 g Butter, 125 g Zucker,
75 g gehackte Mandeln, 4 EL Rum


Eigenschaften:
Schwierigkeitsgrad: leicht - Zubereitungszeit: 1 ½ Stunden
Nährwerte bei 12 Stücken pro Stück ca. 297 Kalorien, 1241 kJ,
4 g Eiweiß, 12 g Fett, 38 g Kohlenhydrate


Zubereitung:
126 ml Milch mit zwei TL Zucker und der Hefe verrühren. Ca. 15 Minuten gehen lassen. Mehl mit der Butter,  Zucker, Salz, der abgeriebenen Zitronenschale und 125 ml Milch mit den Knethaken des Handrührgerätes verknetet und den Hefe-Vorteig dazugeben. Alles gutdurcharbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 – 30 Minuten gehen lassen. Die Birnen schälen und in Schnitze schneiden. Den Teig nochmals durchkneten und auf dem gefetteten Backblech ausrollen, mit den Birnenschnitzen belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C, Gas Stufe 3, ca. 30 Minuten backen. Für den Guss die Butter in einem Topf erhitzen und den Zucker unter Rühren darin
bräunen. Die Mandeln zufügen und den Topf vom Herd nehmen. Rum zufügen und den Guss über den warmen
Kuchen geben.